Thailändische Garnelensuppe (Tom Yam Gung)

Fast jeder Tourist hat sie schon in Thailand gegessen die Garnelensuppe auf Thai Tom Yam Gung. Diese scharf- saure Garnelen  Suppe gehört zu Thailand wie das Lächeln
Für die Suppe gibt es einige Zubereitungsarten sie werden im Netz daher verschiedene Rezepte finden probieren Sie einfach aus welches am besten schmekt.
Alternativ gibt es bei spice-world.de auch ein gutes Rezept

Wenn Riesengarnelen und Pilze enthalten sind, heißt das Gericht Tom Yam Gung bzw. Tom Yam Kung.
Weitere Varianten der Suppe sind Tom Yam Gai (mit Huhn), Tom Yam Pla (mit Fisch) oder Tom Yam Talee (mit Meeresfrüchten).


Zutaten für 4 Personen

  • 1 Stück Ingwer und eine 1 frische, rote Chilischote
  • 1 Esslöffel Sojaöl (Im Asienshop erhältlich
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Teelöffel rote Currypaste (Im Asienshop erhältlich)
  • 1 Dose ungesüßte Kokosmilch (gibt es in der Dose oder als Tetrapack, im Asienshop oder im Supermarkt)
  • ca.750 ml Wasser
  • Saft einer Limette
  • 3 EL Fischsauce (Asienshop)
  • 100 g möglichst kleine Champignons
  • 4300 g. rohe Garnelen
  • 1 Zweig Thaibasilikum (Asienshop)

Und so wird die Suppe gekocht

Ingwer schälen und fein schneiden. Die Chilischote waschen und der  länge nach  aufschneiden entkernen und in schmale Ringe schneiden und das Zitronengras klein schneiden.

Das Sojaöl in einem Topf erhitzen anschließend das Zitronengras den Ingwer und die  Chilischote kurz andünsten und dabei die Currypaste unterrühren. Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen, aufkochen und dann ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Inzwischen werden  die Champignons geputzt  und geviertelt, anschließend die Champignons mit dem Limettensaft und der Fischsauce in den Topf geben und 20 Minuten köcheln lassen.
Die Garnelen schält man so das der Schwanz noch dran ist, dann werden die Garnelen am  Rücken entlang aufschlitzt und der Darm entfernt.

Die Garnelen in der Suppe bei kleiner Hitze 10 Minuten garen lassen. Das Thaibasilikum waschen, abzupfen und zum Schluss untermischen. Die Suppe in Tassen aufteilen und servieren.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 45 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*