Thai Curry Rezept für 4 Personen

Für den der Thaiand und sein leckeres Essen vermisst habe ich auf thaiminator.de ein Rezept für Thailändisches Curry und eine Video Anleitung gefunden.Viel Spaß beim Nachkochen dieses einfachen und preiswerten Gericht aus Thailand.

  • 1 Esslöffel Currypaste Currypaste bekommen Sie in jedem Asienshop unbedingt aber auf Thailändisches Curry achten, es gibt zwar auch Indisches, das halt nicht Thailändisch schmeckt. Achten Sie aber auf die Farbe Gelbe Paste ist scharf, grüne sehr scharf und rote Paste extrem scharf)
  • 500 ml (halber Liter) ungesüßte Kokosmilch (gibt es in der Dose oder als Tetrapack, im Asienshop oder in vielen Supermärkten)
  • 2 Esslöffel Fisch- oder Sojasoße(Asienshop )
  • Salz (reichlich, abschmecken, aber nicht versalzen)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 5 StangenZitronengrass (Lemongrass )im (Asienshop und teilweiseauch im Supermarkt)
  • 1 Spritzer Limette oder Zitrone
  • Ingwer und 4 Bergamotteblätter
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • etwas Zimt und/oder Koriander
  • Einlage nach belieben und Geschmak In Thailand sind in einem Curry Thai-Auberginen und Tomaten obligatorisch,ansonsten pasßt in ein Cury was schmeckt. Möglichst 3 Gemüse und eine Fleischart auswählen:
  • 5 kleine grüne Auberginen
    (Asienshop)
  • 2 Paprika
  • 4 große Champignons
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Süßkartoffel
  • 400 Gramm Shrimps
  • 400 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 400 Gramm Schweinefilet
  • Beilage:natürlich Reis(am besten natürlich Thaireis

Das Foto unter der Creative Commons-Lizenz by User Takeaway lizenziert.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*