dscf0589

Pattaya in Thailand

Allgemeines

Pattaya ist wohl der bekannteste Touristenort in Thailand, der Badeort liegt in der Provinz Chonburi direkt am Golf von Thailand. Pattaya ist auch als Vergnügungsviertel berüchtigt, und für sein ausgeprägtes Nachtleben bekannt.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Pattaya hat unzählige Sehenswürdigkeiten, die von Urlaubern entdeckt werden wollen. Darunter fällt beispielsweise der Phra Tamnak Berg, wo der Besucher einen Blick auf die nähere Umgebung und die Strände erhalten kann. Wer einen Tempel besuchen möchte, sollte zum Wat Yansangwararam fahren, der nur 17 Kilometer von Pattaya entfernt liegt. Hier kommen vor allem die Menschen hin, die Ruhe und Entspannung suchen und dem Alltagsstress entfliehen wollen. Zu den weiteren Highlights gehört das Gebäude The Sanctuary of Truth, wo Besucher viel über die Kultur erfahren können. Naturliebhaber und diejenigen, die sich für die einheimische Tierwelt interessieren, werden im “The Million Years Stone Park” und auch auf der Krokodil Farm gut aufgehoben sein. Diese befindet sich rund neun Kilometer von Pattaya Thailand entfernt und beheimatet über 1.000 Tiere. Touristen werden im Elephant Village tolle Elefanten-Attraktionen erleben und ein großer Vergnügungspark wird die ganze Familie begeistern. Hier finden Urlauber neben einem Speedshuttle auch ein Spaßbad und einen Aussichtsturm. Darüber hinaus können Urlauber im Funny Land einen tollen Tag verleben.

Strände von Pattaya

Viele Touristen kommen gerade wegen der Strände hierher und werden nicht enttäuscht werden. Der eigentliche Strand der Stadt ist Jomtien Beach, wo vor allem Familien ihren Urlaub verleben. Hier befinden sich viele Apartments, Strandhotels und ein Familien- Bad. In der Nähe der Stadtmitte liegt der Pattaya Beach, wo Wassersportler aller Art ein Paradies finden werden. Dieser Abschnitt eignet sich vor allem für junge Leute und diejenigen, die das Nachtleben lieben.

Inseln rund um Pattaya

Die Inseln bei Pattaya sind ein Traum! Eine von ihnen ist Ko Lan, die von Korallenriffen umgeben ist. Besucher kommen nur mit einer Fähre oder einem Speedboot hierher. Der Ausflug wird sich lohnen, denn hier befinden sich unzählige Strandabschnitte, die wegen der Sauberkeit und des feinen Sandes bekannt sind. Eine weitere Insel ist Ko Phai, die unter Naturschutz steht. Hier kann gebadet aber auch getaucht werden. Besonders schön anzusehen ist der Kalkfelsen, der 150 Meter aus dem Wasser ragt. Kleinere Inseln in der Umgebung sind aufgrund des Militärs, Sperrgebiet und können nicht betreten werden.

Reisewetter und beste Reisezeit

Die beste Zeit, um nach Pattaya zu reisen, liegt zwischen den Monaten November und Februar. Die Tagestemperaturen liegen dann zwischen 20 und 30 Grad. Zwischen Februar und Mai kann es erdrückend warm werden. Zu dieser Zeit liegen die Temperaturen bei 40 Grad, wobei eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und es zu Regenfällen kommen kann. Die Hochsaison liegt in Pattaya zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr.

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Koh Phai ist eine wunderschöne Insel. Beim schnorcheln kann man hier schon die wunderschöne Meerwelt kennenlernen. Ich liebe Thailand und hoffe im nächsten Winter meinen Urlaub wieder dort verbringen zu können.

    Antworten

  2. Ein super Tipp für alle, die in Pattaya Urlaub machen und sich mal nach etwas Erholung vom wuseligen Strandleben am Pattaya Beach oder dem Jomtien Beach erholen wollen, ist der Strand von “Sattahip”. Von Jomtien aus erreicht man diesen Strand nach ca. 30 Minuten Fahrt. Herrlich weißer Sand und kristallklares Wasser, kaum Boote und schön ruhig !

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*