könig-tod

König Bhumibol von Thailand ist tot

Der seit 70 Jahren regierenden Königs Bhumibol Adulyadej ist heute gegen 15:52 Ortszeit in Bangkok nach langer schwerer Krankheit im Alter von 88 Jahren verstorben.
«Die blühende Regentschaft des Königs ist heute zu ende gegangen», so Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha in einer Fernsehansprache. «Er hat das Leben aller auf das Tiefste berührt, wir schulden ihm große Dankbarkeit.»

Kronprinz Vajiralongkorn solle neuer König werden, sagte der Ministerpräsident ohne ihn nicht beim Namen zu nennen, sondern bezog sich lediglich auf den „1972 ernannten Thronfolger“.

thailandnews

Tränengas gegen die Demonstranten in Bangkok

Nachdem die Demonstranten versucht haben das Büro von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra zu besetzen setzte setzte die Polizei Tränengas und Wasserwerfer ein um die Regierungsgegner zu vertreiben. Laut eines Mitarbeiters der Ministerpräsidentin erstürmten die Demonstranten das Gelände eines Sportklubs der Polizei, wo sich Yingluck aufhielt. Sie konnte das Gebäude unversehrt verlassen und sei an einen sicheren Ort gebracht worden.

Währenddessen haben laut Medienberichten die Rothemden das Stadion verlassen, nachdem sie von ihren Anführern aufgefordert wurden ihre Gegenkundgebung zu beenden. Begründet wurde dieser Schritt damit das die Polizei genug damit zu tun hat die Proteste der Regierungsgegner in Schach zu halten. Es sollen auch weitere Konfrontationen vermieden werden.
Weiterlesen

Hotels in Thailand

In Thailand gibt es unzählige Hotels, Ferienhäuser und Villen. Von der einfachsten Hütte am Strand bis hin zum Luxushotel findet man überall zahlreiche Hotels mit hilfreichen Reisetipps für die entsprechenden Regionen Bangkok ,Phuket Pattaya ,Krabi, Koh Samui und Chiang Mai.

Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei.

Bei einer Online Buchung können die Preise je nach Anbieter um bis zu 70% günstiger sein als Vorort.